Online Casino in Deutschland: Die besten Online Casino Spiele - Das beste Online Casino Deutschlands

  • Verzweiflung. Sogar ein professioneller Blackjack-Spieler kann durch das Einsetzen von Pech gebrochen werden. Gleichzeitig wird das Gefühl des Scheiterns weiter verstärkt, wenn die Neuankömmlinge in der Nähe immer wieder gewinnen. Eine solche Situation ist auch abhängig von den Nuancen der gewählten Taktik möglich. Sie können nicht alle Kombinationen für die kostenlose Verteilung von Karten herausfinden. Daher sollten Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass Neulinge Glück haben und nicht schmerzhaft auf ihre Siege reagieren.
  • Gaming-Aberglaube. Blackjack-Liebhaber verdoppeln oft den vorherigen Betrag nach der nächsten verlorenen Wette. Sie bleiben zuversichtlich, dass der Sieg irgendwann auf ihrer Seite sein wird. Tatsächlich erhöht eine verlorene Hand nicht die Gewinnchancen für das nächste Spiel. Spielen Sie vernünftig und lassen Sie das Glück auf Ihrer Seite sein! 

Black Jack Double Exposure ist eine der neuen Versionen des klassischen Blackjack, die nach und nach an Popularität gewinnt. Doppelbelichtung ist in virtuellen Spielstätten häufiger anzutreffen als in normalen Casinos. Sie haben es nicht eilig, diese Version von Blackjack zu starten.

Im Netz ist das Spiel auch unter anderen Namen zu finden:

  • Dealer Disclosure
  • Face Up 21

Eine Besonderheit von Double Exposure Blackjack ist, dass der Geber offen spielt und jeder sieht, welche Art von Karten er sich selbst gibt. Die Kenntnis der Karten des Dealers verschafft dem Spieler natürlich einen großen Vorteil bei der Verteilung. Und selbst in einer solchen Situation finden Online-Casinos eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist um 1,47% höher als beim Standard-Blackjack.

Spielregeln für Doppelbelichtung

Im Spiel müssen vor jedem neuen Deal die Karten gemischt werden.

Die Regeln lauten wie folgt:

  • Im Falle eines Gleichstands ist der Spieler der Verlierer, außer Blackjack
  • Sie können Karten nur 1 bis 4 Mal teilen (der Indikator wird von der Institution festgelegt)
  • Die Zahlung für die Kombination von Blackjack wird eins zu eins gewertet. Kommt ein Dutzend nach dem Teilen von Assen, wird die Kombination mit 21 Punkten bewertet
  • Wenn 17 Punkte verloren gehen, muss der Dealer eine zusätzliche Karte nehmen
  • Verdoppeln ist nur mit einem Verlust von 9-11 Punkten möglich
  • Der Dealer hat keine Blackjack-Versicherung
  • Es gibt keine Vermietung

Die genauen Regeln für eine bestimmte virtuelle Institution finden Sie auf den Schildern, die sich normalerweise in der Nähe von Tischen befinden. Das Spiel ist in der Tat frei von Geheimnissen. Im Gegensatz zur klassischen Version ist die Spannung viel geringer, da zu Beginn die zweite Dealer-Karte bekannt wird. In jedem Fall wird diese Version des Spiels ihre Anhänger finden.

Der Schöpfer der berühmten Blackjack-Kartenzähltechnik ist der US-amerikanische Mathematikprofessor Edward Tropez. Zum ersten Mal konnte er die Möglichkeit regelmäßiger Gewinne beim Blackjack mithilfe einer speziellen Strategie des Kartenzählens auf mathematische Weise nachweisen. Die Methode basiert auf der Tatsache, dass der Spieler bereits gespielte und sich noch in Deck befindliche Karten ständig überwachen muss.

Seine Hauptidee lautet:

Je mehr ein Dutzend und Asse im Deck verbleiben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, eine Blackjack-Kombination zu gewinnen oder zu verlieren. Thorpe beschrieb die Zählstrategie ausführlich in seinem berühmten Buch Defeat the Dealer, das 1962 veröffentlicht wurde. Der junge Edward begann seine Karriere an der University of California in Los Angeles, wo er einen Master-Abschluss in Physik machte.


    http://www.onlinecasinotest.xyz http://www.tolles-online-casino.com http://www.tolles-online-casino.info http://www.tolles-online-casino.net http://www.merkuronlinecasino.site